Die Grundschule am Lerchenberg wird als in der Regel dreizügige Schule geführt.

Die Grundschule am Lerchenberg verfügt über ein weitläufiges, naturnah angelegtes Schulgelände, das im Jahr 2011 neu gestaltet wurde. Heimische Gehölze und eine Hügellandschaft bieten Raum für eine Vielzahl von freien Spielanlässen. Das Angebot an Spielgeräten umfasst u.a. eine Rutsche, eine Doppelschaukel, eine Nestschaukel, ein Kletternetzdach, eine Tunnelröhre und eine Kletterwand.

In dem 1994 errichteten Schulgebäude werden 12 - 13 Klassenverbände beschult. Der Anzahl der Lerngruppen stehen 16 Klassenräume gegenüber. 

12 der Klassenräume haben Zugang zu insgesamt 6 Gruppenräumen. Darüber hinaus verfügt die Schule über ein geräumiges Forum mit Bühne (durch Öffnen der Trennwand zu Musikraum), einen Multifunktionsraum mit Werkbänken und elektrischen Herden, Lehrerarbeitsplätze und eine Schülerbücherei.

 

Zudem verfügt die Schule über einen modern ausgestatteten Computerfachraum mit 15 Multimedia- Arbeitsplätzen sowie über ein Whiteboard und mehrere mobile Medienroller, ausgestattet mit Notebook und Beamer. Alle den Schülern und Lehrkräften zugänglichen Computer sind über Funkverbindungen mit einem Internetzugang ausgestattet.

Das Lehrerkollegium umfasst in Abhängigkeit zum jeweiligen Lehrerstundenbedarf etwa 20 Personen. Darunter befinden sich Kolleginnen und Kollegen mit besonderen Kompetenzen:

  • Beratungslehrerin,
  • Schulsozialarbeiterin,
  • Fachkraft für Deutsch als Zweitsprache DAZ,
  • Diplompädagogin,
  • Theaterpädagogin,
  • Chorleitungen, 
  • Kolleginnen mit Streitschlichterausbildung
  • Kolleginnen mit Ausbildung in der Konzeption „Faustlos“